Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Entwicklungsumgebung WP OpenSim
#1
Entwicklungsumgebung für WordPress zwecks Einbindung des OpenSimulator

Mit WordPress Plugins können Sie WordPress problemlos modifizieren, anpassen und verbessern.
Anstatt den Kernprogrammcode von WordPress zu ändern, können Sie Funktionen mit WordPress Plugins hinzufügen.
Ein WordPress Plugin ist ein Programm oder eine Gruppe von einer oder mehreren Funktionen,
die in der PHP Skriptsprache geschrieben sind und der WordPress bestimmte Funktionen oder Dienste hinzufügen.
Sie können ein Plugin nahtlos in WordPress integrieren, indem Sie Zugangspunkte und Methoden verwenden,
die von der WordPress Plugin Application Program Interface (API) bereitgestellt werden.

Installation:

NetBeans IDE für PHP herunterladen und Installieren
(Ich nutze die Deutsche Version in 64Bit):
https://netbeans.org/downloads/index.html

NetBeans IDE starten und unter „Extras → Plug-ins“
Karteireiter Verfügbare Plug-ins nach „php“ suchen
und „PHP Wordpress Blog/CMS“ nachinstallieren.

Wer Firefox als Browser nutzt kann noch die Plug-ins: Google-Translator, Measure-it, Omnidebug und ColorZilla nachinstallieren.
Diese Tools unterstützen einen bei der Fehlersuche und sind auch sonst ganz nützlich.

Informationen zur Entwicklung:

Die wohl am meisten besuchte Webseite in der Entwicklung, wird die WordPress Codex Seite sein:
https://codex.wordpress.org/
Unter Write a Plugin gibt es viele Informationen zum Plugin Thema.
Leider wird hier weder ein Translator Plugin bei WordPress.org genutzt noch wird die Deutsche Sprache ausreichend unterstützt.

Programmcode Grundgerüst zum Starten:

WordPress Plug-in Boilerplate ist ein Grundgerüst eines Plugin,
das bereits alle Eigenschaften hat wie Sprachenunterstützung über POT, PO, MO Dateien.
Leider ist die ganze Geschichte in Objektorientiertem PHP, was mir zum Beispiel die Arbeit hiermit nicht gerade leicht macht.
Nachdem man sich ein Paket erstellen lassen hat, dies geht hier: https://wppb.me/

Plugin Name: Der möglichst eindeutige sichtbare Name des Plugin (OpenSim Plugin).
Plugin Slug: Die intern genutzte Bezeichnung für das Plugin, diese muss einzigartig sein(osimplug).
Plugin Uri: Die Webseite wo das Plugin bereitgestellt wird (Source, Quelldateien, Updates, etc.).
Author Informationen: Dies ist man ja selber, dazu muss ich nichts schreiben.
Anschließend auf „Build Plugin“ klicken und du kannst es herunterladen.

Es kann jetzt das Plugin entpackt und im Verzeichnis:
EuerWwordpressVerzeichnis/wp-content/plugins/
samt Verzeichnis ablegen.
Dies kann direkt aktiviert werden, es läuft bereits, hat aber keinerlei Funktionen.
[Bild: attachment.php?aid=2009]
Antworten }
Thanks given by: Achim


Nachrichten in diesem Thema
Entwicklungsumgebung WP OpenSim - von Manni - 28.12.2018, 13:04

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste