Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vergleich Social Media Networks
#1
Jede Welt hat meist ein eigenes Netzwerk, Forum, Chat o.äh. was meist über die eigene Website präsentiert wird und oder nutzt bekannte große Netzwerke von Fremdanbietern.
Facebook und google sind dabei wohl die bekanntesten und grössten Unternehmen auf denen sich die Welten in Gruppen und Seiten zusammenfinden. Jedoch sind diese auch ziemlich als "Datenkraken" verrufen und werden deshalb nicht genutzt.

Da google+ in 2019 seine Pforten schließt, möchte ich hier mal eine Diskussion anregen zu den zur Verfügung stehenden Social Media Networks im Zusammenhang mit virtuellen Welten.

Die deutschsprachigen OpenSim Nutzer haben sich derzeit mehrheitlich in facebook organisiert, die internationalen Teilnehmer sind eher im google+ zu finden und haben sich inzwischen entschlossen ein Netzwerk namens MeWe auszuprobieren

I Wofür werden die sozialen Netzwerke genutzt?
- Das Teilen von Wort und Bild als persönliche Selbstdarstellung in der Form "was mach ich grad und was interessiert mich"

- Grid-/ Regions-Bekanntmachung mit vielen vielen Themen aus allen Bereichen
  von Kunst, Kultur, Architektur, div. Design Genres, Musik, Fun, Spiel, Sport, Adult usw. usf.

- Fragen und Antworten als Hilfestellung technischer natur
   zu Grid/Region, Simulator, Viewer oder allen Sparten, die für die Herstellung von Inhalten gebraucht werden.
   Also Bauen Prim und Mesh, Scripten, Partikel usw.
   Wie geht was in allen möglichen dazugehörigen Software Komponenten

- Schulungs-Angebote

- Eventankündigungen

II Welche Voraussetzungen sind ideal für Nutzer von virtuellen Welten?

  1. persönliche Darstellung
  2. Gruppenbildung
  3. Grad der Privatsphäre einstellbar
  4. Kein Anmeldezwang (sprich, auch nicht angemeldete Betrachter können als öffentlich deklarierte Inhalte sehen)
  5. Voting, Abstimmungen, Likes, Kommentare, Chat, Bilder
III Welche Vor- und Nachteile haben die verschiedenen Systeme?

  1. Flickr und wie sie alle heissen, sind eher reine Fotodatenbanken oft auch mit Gruppenfunktion
  2. Youtube
  3. facebook
  4. google+
  5. Teamspeak
  6. Discord löst wohl gerade die Nutzung von Skype und z.T. auch Teamspeak ab. Link zur Website
  7. twitter
  8. MeWe (Anmeldung notwendig um Inhalte sehen zu können.)
  9. Diaspora Hier ein Informations-Video
  10. Foren in der Verantwortung einzelner Betreiber, die auch oft im Rahmen einer eigenen Homepage liegen
  11. Blogsysteme z.B. Wordpress
Viele Splittergruppen auf diversen Oberflächen nach Welten und Themen sind vorhanden und immer möglich. Mit welcher Menge an Interessenten findet man sich wohl unter einem Dach wieder?

Man muss an die Inhaltskontrolle und Rechte denken, wer trägt die Verantwortung für Inhalte?

IV Was sind die Anforderungen?
Was wollen wir nicht?
last not least, wer trägt die Kosten? Aus lauter Nächstenliebe kann sich Niemand eine grosses Social Media Netzwerk leisten.

Das oben genannte ist nur eine erste Aufzählung. Es gibt sicher viele Aspekte und mögliche Netzwerke. Inwieweit kann man sich mit all dem innerhalb der jeweiligen virtuellen Welt austauschen? Und wie macht die Welt sich dann nach Außen sichtbar?
Gibt es eine eierlegende Wollmilchsau? Wo geht die Reise hin?

Wäre sicher ganz interessant wenn ihr laut mitdenkt.

   

LG Arielle


Antworten }


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste