Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VIVOX NEWS
#1
Ich habe gerade gehört, dass Vivox umzieht. Vivox, das sind die, auf deren Diensten das Voice System von allen Grids basiert. Ich dachte, ich mache mal einen Thread auf mit Neuigkeiten von Vivox. Das ist für alle wichtig, die Opensim mit Voice nutzen wollen.

Zitat:We are writing to you since, during the past 2 years, you have registered to utilize Vivox's Free Virtual World Voice Service, and to inform you that over the coming days, we will be migrating this service (http://www.osp.vivox.com) from one data center to another.  This will involve a DNS address change and there should be no changes required on your part.  We do expect Vivox services to be sporadically unavailable during this transition.
Sie sagen da sinngemäß, dass sie ihre Server von einem Anbieter zu einem anderen bewegen müssen, dadurch Unnanehmlichkeiten entstehen, die Anwender nicht betreffen und dass es aber zu Ausfallerscheinungen kommen kann.
Ich habe noch nie im Leben etwas Gescheites gesagt und bin zu eitel, andere zu zitieren.

Antworten }
Thanks given by:
#2
osp.vivox.com wurde nicht gefunden.
Kennt wer die neue Adresse?
- Beipackzettel: Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Ironie enthalten.
Ausdrücke sind nicht für den Verkehr geeignet. Gelesen mindestens haltbar, siehe oben. -
Antworten }
Thanks given by:
#3
Die Adresse wird wohl bleiben. Es dauert nur manchmal bis die auf neue Server umgeleitet werden. 

lg
Genie
Antworten }
Thanks given by:
#4
Seit Gestern Nacht 03:0 MEZ ist Vivox wieder aktiv und besser denn je! :-)
Antworten }
Thanks given by:
#5
(24.01.2019, 10:54)Cayoun Daydreamer schrieb: Seit Gestern Nacht 03:0 MEZ ist Vivox wieder aktiv und besser denn je! :-)

Liegt das etwa daran?

https://orf.at/stories/3109152/

Ist ja fast zeitgleich passiert - komisch?

Vivox ist doch für euch kostenlos.

Habt ihr euch schon mal gefragt wer denn das Rechenzentrum, Datenrate, Klima, Strom, Server, Admins etc für euch bezahlt?

Da gehts um Millionen pro Jahr. Werbung oder andere Möglichkeiten zur re- Finanzierung werden im Stream nicht geschaltet.

Wisst ihr denn wer hinter Vivox steht? 

Wie ist das Business Modell?  Wie finanzieren die sich - und wer zahlt für euch?  

Wer hat Zugriff auf eure Gespräche und Metadaten?


Wenn etwas nichts kostet dann seid ihr die Ware. Zu verschenken hat niemand was.


Mal abgesehen davon ist das Nutzen dieser Auftragsdaten Verarbeitung rechtlich nicht mehr ganz unkritisch.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/...82737.html
Antworten }
Thanks given by:
#6
(26.01.2019, 14:01)Tron Mcp schrieb:
(24.01.2019, 10:54)Cayoun Daydreamer schrieb: Seit Gestern Nacht 03:0 MEZ ist Vivox wieder aktiv und besser denn je! :-)

Liegt das etwa daran?

https://orf.at/stories/3109152/

Ist ja fast zeitgleich passiert - komisch?

Vivox ist doch für euch kostenlos.

Habt ihr euch schon mal gefragt wer denn das Rechenzentrum, Datenrate, Klima, Strom, Server, Admins etc für euch bezahlt?

Da gehts um Millionen pro Jahr. Werbung oder andere Möglichkeiten zur re- Finanzierung werden im Stream nicht geschaltet.

Wisst ihr denn wer hinter Vivox steht? 

Wie ist das Business Modell?  Wie finanzieren die sich - und wer zahlt für euch?  

Wer hat Zugriff auf eure Gespräche und Metadaten?


Wenn etwas nichts kostet dann seid ihr die Ware. Zu verschenken hat niemand was.


Mal abgesehen davon ist das Nutzen dieser Auftragsdaten Verarbeitung rechtlich nicht mehr ganz unkritisch.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/...82737.html

Ehm, hast du Drogen genommen?
Antworten }
Thanks given by:
#7
(27.01.2019, 08:43)Kubwa schrieb:
(26.01.2019, 14:01)Tron Mcp schrieb:
(24.01.2019, 10:54)Cayoun Daydreamer schrieb: Seit Gestern Nacht 03:0 MEZ ist Vivox wieder aktiv und besser denn je! :-)

Liegt das etwa daran?

https://orf.at/stories/3109152/

Ist ja fast zeitgleich passiert - komisch?

Vivox ist doch für euch kostenlos.

Habt ihr euch schon mal gefragt wer denn das Rechenzentrum, Datenrate, Klima, Strom, Server, Admins etc für euch bezahlt?

Da gehts um Millionen pro Jahr. Werbung oder andere Möglichkeiten zur re- Finanzierung werden im Stream nicht geschaltet.

Wisst ihr denn wer hinter Vivox steht? 

Wie ist das Business Modell?  Wie finanzieren die sich - und wer zahlt für euch?  

Wer hat Zugriff auf eure Gespräche und Metadaten?


Wenn etwas nichts kostet dann seid ihr die Ware. Zu verschenken hat niemand was.


Mal abgesehen davon ist das Nutzen dieser Auftragsdaten Verarbeitung rechtlich nicht mehr ganz unkritisch.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/...82737.html

Ehm, hast du Drogen genommen?

Nein, ich kann Recherchieren.

http://www.spiegel.de/netzwelt/games/wor...38014.html

Interessante personenbezogene Daten In SL bestehen aus Voice, Chat, Kontaktlisten, Verbindungsdaten und Nutzungsprofilen.

Und Vivox deckt das gesamten Voice Datenaufkommen in SL ab. - Somit die Kerninformation der Konversation.

Von etlichen weiteren Spielen ist der Abgriff der Voice Kommunikation anderer Voice Systeme auch dokumentiert.
Wen wundert es auch da die Entwicklung einiger (militärischer) Spiele direkt durch das amerikanische Militär finanziert wurde.

Leider ist davon auszugehen das jede Voice Kommunikation, die über (amerikanische) Server abgewickelt wird, mit Speak to Text in auswertbare Form übertragen - und systematisch ausgewertet wird. Den Gedanken das Gesprochenes nur in Echtzeit bedroht wäre kann man getrost vergesssen.

Belege zu alldem gibts zur Genüge im Internet frei zugänglich - aus seriösen Quellen.

Man muss nur Recherchieren, Lesen, Verstehen und Informationen zusammenführen.


Und das Wichtigste: IGNORIEREN abschalten


Das bedeute NICHT das man solche Dienste nicht nutzen kann - aber bitte Aufgeklärt, Wissend, und aktiv Zustimmend.
Antworten }
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste