Umfrage: Avatare nackt
Diese Umfrage ist geschlossen.
Nackt
42.11%
8 42.11%
Zensiert
15.79%
3 15.79%
Überhaupt nicht
42.11%
8 42.11%
Gesamt 19 Stimme(n) 100%
∗ Sie haben diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Board Umfrage
#21
Hallo  Freunde ich möchte auch mal was dazu schreiben  denn es geht meiner Meinung  in eine völlig falsche Richtung  , es geht dabei nicht um Tiere oder so .
Uns geht es nur darum das Fotos von Avataren die mehr  zeigen als nur die Brust  ( Geschlechts teile )   ich bin  der Meinung solange wir hier im Forum dafür keinen geschlossenen  Teil haben
dürfen wir sowas nicht zeigen da ja von außen jeder ohne sich einzuloggen alles anschauen können ( Jugendschutz ) .


Deshalb meine Bitte das wir erst mal so verfahren das die Fotos schon Richtung  jugendfrei  gehen sollten  und wenn wir da dann dafür was separates eingerichtet haben was von außen nicht so einzusehen ist  .
LG.Achim
Antworten }
Thanks given by: Dina , Gisela Daniels , Otto vonOtter
#22
@ Achim: Jugendschutz bezieht sich auf Pornographie oder solche Webkontents, die "eine ungehinderte, selbstbestimmte und altersgerechte Sozial- und Persönlichkeitsentwicklung beeinträchtigen, indem sie durch Verzerrungen der Realität, verstörende Ausprägungen oder Obszönität den geistigen Reifegrad manipulieren und so nicht nur psychische Überforderungen, sondern auch psychosexuelle, charakterliche Störungen begründen können."
Das sehe ich bei der einfachen Darstellung eines nackten Körpers nicht gegeben, da ein Kind so etwas auch in einer Gemäldegalerie zu Gesicht bekommt.

Konkret verboten sind "neben strafrechtlich relevanten pornographischen Schriften (...) auch solche Inhalte (...) die Kinder oder Jugendliche in unnatürlicher, geschlechtsbetonter Körperhaltung darstellen. Erfasst werden sollten damit all solche Darstellungen, die mangels eines eindeutigen Geschlechtsaktbezugs noch nicht als pornographisch eingestuft werden können, im Allgemeinen aber dennoch als sexuell anstößig und gegenüber den Abgebildeten als missbräuchlich empfunden werden."
Auch das ist bei der bloßen Abbildung eines tanzenden, nackten Körpers nicht gegeben.  

Genau nachzulesen hier: https://www.it-recht-kanzlei.de/jugendsc...aphie.html
Ich habe noch nie im Leben etwas Gescheites gesagt und bin zu eitel, andere zu zitieren.

Antworten }
Thanks given by:
#23
Ich habe mir einmal die Seite angeschaut und das würde bedeuten wir benötigen einen Jugendschutzbeauftragten der sich mit dem Thema bestens auskennt. Nur dieser wird seine Dienste nicht kostenlos anbieten. Wer soll die Kosten dafür tragen?




Antworten }
Thanks given by: Otto vonOtter
#24
(01.03.2019, 09:18)Anette schrieb:
Ich habe mir einmal die Seite angeschaut und das würde bedeuten wir benötigen einen Jugendschutzbeauftragten (...)

Das wäre m.E. nur nötig, wenn wir dauernd Nacktbilder veröffentlichen würden und sehr viele Kinder dieses Forum nutzen, was nicht der Fall ist.
Es wäre z.B. der Fall in einem Forum für Comiczeichner. Aus solchen Foren kenne ich diese Bedenken aber nicht. Die Kinder können mit erotischen Zeichnungen nichts anfangen, verstehen die Handlung nicht und lesen etwas anderes. In der Praxis kommt es nämlich nie vor, dass aufgebrachte Eltern Webseiten verklagen, die einfache Nacktheit zeigen.

Die oben verlinkte Seite spricht von "Erlaubnis mit Verwendungseinschränkungen für sonstige potentiell entwicklungsbeeinträchtigende Erotik" und definiert das so: "Unter die Kategorie von beschränkt zulässigen, entwicklungsbeeinträchtigenden Inhalten können vor allem moderate erotische Szenerien fallen, welche die Grenze zur Pornographie deutlich unterschreiten, aber dennoch einen Bezug zu sexuellen Praktiken erahnen lassen, die die weiblichen oder männlichen Geschlechtsteile abbilden oder betonen oder aber von einem gewissen Grad an Nacktheit geprägt sind."
Wenn man sehr streng ist, fallen Nacktbilder also in diese Kategorie.

Weiter heißt es dazu: "Diese dürfen grundsätzlich verbreitet und zugänglich gemacht werden, wenn der jeweilige Anbieter sie einer Altersstufe (vor allem die Stufen von 16 und 18 Jahren sind relevant) zugeordnet hat, bei der eine typische Beeinträchtigungseignung wegen hinreichender geistiger Reife nicht mehr angenommen werden kann, und dafür Sorge trägt, dass Minderjährige niedrigeren Alters die maßgeblichen Inhalte typischerweise nicht wahrnehmen können.
Wenn man auf der sicheren Seite sein will, kann man also bestimmte Threads als "ab 16" kennzeichnen. Wobei hier ja keine "Angebote" präsentiert werden, kein Bezug zu sexuellen Praktiken erkennbar ist, kein Kind traumatisiert werden kann und es sich überdies nicht um eine kommerzielle Seite handelt.

Man braucht also keinen Beauftragten, das wäre mit Kanonen auf Spatzen schießen, völlig überzogen. Ich kann mir auch einfach nicht vorstellen, dass jemand ein nicht-kommerzielles Forum verklagt, weil es da Nacktbilder gibt, die eindeutig künstlerischen und keinen pornographischen Charakter haben. Kein Staatsanwalt der Welt würde ein Ermittlungsverfahren wegen so einem Pipifax eröffnen.
Ich habe noch nie im Leben etwas Gescheites gesagt und bin zu eitel, andere zu zitieren.

Antworten }
Thanks given by:
#25
Virtuelle Welten sind auch für Kinder etwas interessantes. Daher kann keiner ausschließen, dass sie hier lesen.
Du hast ja versucht einiges darzustellen, aber da ist mindestens noch 1% ungewiss. Es gibt auch Rechtsverdreher die das dann ausnutzen.
http://www.rechtsverdreher.info/Rechtsverdreher.htm
Antworten }
#26
Auch wenn ich schon gevoted habe, dennoch mal ein paar Worte. Das Internet wird nie rechtssicher sein, dafür haben zu viele ihre Finger im Spiel. und irgendwer legt Gesetzestexte immer anders aus als andere.

Ich kann Achim und Anette sicherlich verstehen, das beide bei so einem Thema wie die Darstellung von primären Geschlechtsmerkmalen auf 1000% sicher gehen wollen.

Ich könnte mir 3 Szenarien vorstellen wie man mit nackter Haut umgeht:

1. ein eigenen Forumsbereich der expliziet nur für eine bestimmte Gruppe einsehbar ist Wer diesen Bereich aufklickt, muss damit rechnen nackte Fakten zu sehen (durch das Klicken auf den Bereich gibt der User eine eindeutige Willenserklärung)

2. Bilder werden generell gepixelt vom Party Veranstalter eingestellt.

3. Bilder von den genannten Partys werden nur auf der SIM dargestellt. Ob das sinnig ist weis ich nicht

Ich würde persönlich Vorschlag 1 bevorzugen
---------
DarkWolf

Virtual Life Grid


Lebe dein Leben - lebe es, denn es ist Deins

Was zum nachdenken für SIM Betreiber

"Ist es Kunst - oder kann es weg?
(Zitat Josch Wolf)
Antworten }
#27
Schließe mich Dark an.
Ich habe noch nie im Leben etwas Gescheites gesagt und bin zu eitel, andere zu zitieren.

Antworten }
Thanks given by: Icelady Pearl
#28
Ich werde nächste Woche das umsetzen.

Es wird die Spalte Aduld geben, wo so etwas gepostet werden kann.
Der Jugendschutz ist auch dort einzuhalten.
Es können dann nur User das lesen, die Blau sind, alle anderen nicht.
Somit haben wir einen guten Weg gefunden, der für alle akzeptabel ist.

Danke für alle die sich daran beteiligt haben.

Antworten }


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste