Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Viewer Kompilieren
#1
Könnte hier mal jemand genau erklären wie man einen Viewer Kompiliert?
Nach den Veralteten Anleitungen geht das nicht.
Ich hab schon eine ganze weile herumexperimentiert aber klappt alles nicht.
- Beipackzettel: Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Ironie enthalten.
Ausdrücke sind nicht für den Verkehr geeignet. Gelesen mindestens haltbar, siehe oben. -
Antworten }
Thanks given by:
#2
LL Autobuild Problem

Ich habe unter Windows10 bei dem Singularity-Viewer nur 5 Fehler.
Wenn ich das schaffe dort die Fehler libssl.lib und liburl_a.lib beheben kann,
bin ich mir sicher das ich ohne autobuild einen Viewer gebaut bekomme.

So baue ich (Alles ist kostenlos zu bekommen!):

Es muss...
Visual Studio 2019 Community https://visualstudio.microsoft.com/de/vs/community/
cmake 3.15.2 https://cmake.org/download/
Git https://www.git-scm.com/downloads
DirectX SDK https://www.microsoft.com/en-us/download...px?id=6812
Windows 10 SDK https://developer.microsoft.com/de-de/wi...ows-10-sdk
...Installiert sein

git clone https://git.code.sf.net/p/singularityview/code singularity
cd /singularity/indra (Pfad entsprechend korrigieren)
Großbuchstabentaste + Rechte Maustaste dann PowerShell hier öffnen... (Im Verzeichnis singularity/indra)
cmake /singularity/indra /singularity (Pfad entsprechend korrigieren)
singularity.sln in Visual Studio 2019 öffnen (einfach Doppelklick auf die *.sln Datei)
Release auswählen und Start drücken (oder Debug, oder RelWithDebInfo)

Fehler: libssl.lib und liburl_a.lib kann nicht geöffnet werden es fehlt.
- Beipackzettel: Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Ironie enthalten.
Ausdrücke sind nicht für den Verkehr geeignet. Gelesen mindestens haltbar, siehe oben. -
Antworten }
Thanks given by:
#3
Den CoolVL Viewer, kann ich im Moment als einzigen Viewer auf meinem Computer bauen.
Windows 10
Visual Studio 2019
Python 3 64bit
Autobuild 1.2
Cmake und Cmake Visual Studio 2019 Erweiterung
Cygwin

Leider hat dieser ein für Windows Benutzer gravierenden Fehler.
Dieser Viewer hat ein Dateimanager, der wirklich schlecht ist
und an die Anfangstage des Desktop auf Linux Systemen erinnert.
Wenn man viele Dateien auf dem Computer hat, ist das sehr unschön.
- Beipackzettel: Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Ironie enthalten.
Ausdrücke sind nicht für den Verkehr geeignet. Gelesen mindestens haltbar, siehe oben. -
Antworten }
Thanks given by:
#4
### Install Windows 10 Pro 64bit mit Produkt key, Test Versionen funktionieren nicht.
Microsoft Visual Studio 2017 + 2019 (Vielleicht sogar 2013)
DirectX SDK
CMake
Cygwin
Tortoise Hg
Python 2.7.16 32bit
Windows Python autobuild:
pip install hg+http://bitbucket.org/lindenlab/autobuild-1.2#egg=autobuild
Upgrade Python autobuild:
python -m pip install --upgrade hg+http://bitbucket.org/lindenlab/autobuild-1.2#egg=autobuild

### Test ob alles Funktioniert:
# Windows Powershell öffnen (auch CMD genannt)
cmake --version
hg --version
python --version
autobuild --version

Cygwin öffnen und dort die eben getesteten Tests wiederholen.

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Stock Viewer Entwicklungsversuch erstellen können,
wie im SL-Wiki beschrieben. Bevor Sie um Hilfe bitten Stellen Sie beim Kompilieren von Firestorm sicher,
dass Sie zuerst die Viewer Entwicklung erstellen können.
Wenn Sie versuchen, diesen Schritt zu überspringen, können Sie viel weniger Hilfe erhalten.
Suche nicht nach Hilfe, denn es gibt keine.
http://wiki.secondlife.com/wiki/Visual_S...wer_Builds
Warum 2017 mit 2013 vermischt wurde in der Wiki, ist mir schleierhaft.

Wenn Sie lizenzierte FMOD- oder KDU Build Bibliotheken verwenden möchten (diese sind optional),
müssen Sie diese selbst bereitstellen.
Wenn Sie diese mit Phoenix/Firestorm lizenzieren,
fragen Sie nach den Bibliotheken für fmod und kdu. Legen Sie sie in:

c:\cygwin\opt\firestorm

Wenn Sie ein Community Builder sind,
müssen Sie diese Bibliotheken selbst erstellen und anschließend Ihre Datei autobuild.xml ändern
Zeigen Sie auf Ihre eigenen Versionen,
oder erstellen Sie eine andere Datei autobuild.xml mit Ihren Anpassungen,
und verwenden Sie diese mit autobuild anstelle unserer Standarddatei autobuild.xml
Es gibt einige Beispiele für die Erstellung von FMOD im LL Wiki und unter opensource-dev
Mailingliste. Wir haben ein Nicht-KDU-Build-Ziel erstellt, um dies zu vereinfachen.
Überall dort, wo Sie unten "ReleaseFS" sehen, verwenden Sie Stattdessen "ReleaseFS_open".
Dadurch wird derselbe Build ausgeführt, wobei OpenJpeg anstelle von KDU verwendet wird.


So erstellen Sie Firestormoder andere Viewer:

Öffnen Sie eine CMD-Shell und navigieren Sie zu Ihrem Firestorm-Code-Repo:

autobuild build -c ReleaseFS_open

Andere Build-Ziele, die Sie verwenden können, sind:

ReleaseFS (beinhaltet KDU, FMOD)
ReleaseFS_open (kein KDU, kein FMOD)
RelWithDebInfoFS_open (kein KDU, kein FMOD)

### Andere Beispiele:
# grundlegender Konfigurationsschritt, nicht erstellen, nur konfigurieren:
autobuild configure -c ReleaseFS_open
# Zuerst den Ausgabebereich bereinigen und dann konfigurieren:
autobuild configure -c ReleaseFS_open -- --clean
# mit einem benutzerdefinierten Kanal konfigurieren:
autobuild configure -c ReleaseFS_open -- --chan Private-Yourname

# Standard schneller Neuaufbau:
autobuild build -c ReleaseFS_open --no-configure

Wenn Sie eine benutzerdefinierte Konfiguration festlegen möchten,
führen Sie dies im Konfigurationsschritt separat vom Build aus und führen Sie dann "autobuild" aus
# als zweiten Schritt:
build -c ReleaseFS_open --no-configure

Wenn Sie die 64-Bit-Version erstellen möchten, fügen Sie den autobuild-Befehlen den Parameter -A 64 hinzu, z.
autobuild configure -A 64 -c ReleaseFS_open
autobuild build -A 64 -c ReleaseFS_open --no-configure


Protokolle:
Suchen Sie nach Protokollen in build-vc120-32/logs für 32-Bit-Builds und build-vc120-64/logs für 64-Bit oder vc141/vc142

Ausgabe:
Suchen Sie nach der Ausgabe in build-vc120-32/newview/Releas für 32-Bit-Builds und build-vc120-64/newview/Release für 64-Bit oder vc141/vc142

TODO:
Entferne alle Linux und Darwin Bestandteile.
Portiere die Benutzeroberfläche aus \indra\newview\skins\default *.xml in Windows *.xmal also in die Standard Windows Oberfläche.
Füge assimp Mesh Import Export in den Viewer ein.
Erneure alle alten Pakete aus der autobuild.xml gegen neue Pakete von 2019.

Ich hoffe das regt euch nicht nur auf, sondern auch an.
- Beipackzettel: Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Ironie enthalten.
Ausdrücke sind nicht für den Verkehr geeignet. Gelesen mindestens haltbar, siehe oben. -
Antworten }
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste