Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
mysql / ibdata1 verkleinern
#1
Grüßt euch !

Ich bin ja noch Serveranfänger und habe den Eindruck, das sich da einige Dateien im laufe der Zeit "vollfressen", was sich wiederum nicht gut auf meinen Speicher auswirkt.
Aus diesem Grund habe ich nachgesehen und z.B. die Datei  "ibdata1" gefunden.
Die Datei  "ibdata1" ist in der Datenbank riesig angewachsen und ich würde sie gern schrumpfen.
Das ich in den Beschreibungen im Internet durch die ganzen Fachbegriffe kaum etwas davon verstehe, zweigt mir, das man da anscheinend nicht als Serveranfänger ransollte.
Aus diesem Grund würde mich freuen wenn sich ein Serverspezie für Windowsserver bei mir melden und mir helfen könnte.
Vielleicht wäre es auch möglich mir es soweit zu erklären, das ich es beim nächste mal selbst machen kann.

Ich bitte hiermit um Hilfe.
Gruss Jiron lane
Antworten }
Thanks given by: Achim
#2
Hallo Jiron,
die Datei "ibdata" lässt sich nicht so ohne weiters verkleinern. Das ist die Datenbank in der alle Assets, Avatare, Inventare usw gespeichert sind.
Um "tote" Assets loszuwerde, ist der einzige vernünftige Weg jeden Avatar mit Inventar zu sichern und ebenso jede Region.
Dann die Datenbank komplett löschen und Avatare und Regionen wiederherstellen.
Die Datei beinhaltet alle Daten des Grids inklusive jeder Textur die jemals hochgeladen wurde (die bleiben sogar drin wenn sie aus allen Inventaren gelöscht werden).
Über Jahre hinweg kann die Datei schon mal auf mehrere 100 Gigabyte anwachsen.

lg

Genie
Antworten }
Thanks given by: Achim
#3
Grüß dich Genie

Danke für deine Antwort.
Meine Datei hat z.Z. ca. 20 GB und fällt damit dann doch noch nicht so sehr aus dem Rahmen. Wenn diese aber dann doch mal zu groß werden sollte, werde ich deine Vorgehensweise sicher vorziehen.
Auf die Idee diese Datei zu "schrumpfen", bin ich ja gekommen, weil ich noch Dateien oder Kataloge suche, die man ab und zu "leeren" sollte um die Leistung des Servers zu erhalten.
Deswegen jetzt in diesem Zusammenhang eine Frage auf die ich bisher keine zusammenfassende Antwort im Internet gefunden habe ( jedenfalls nicht auf deutsch ).
Sim neustarten, alte Sicherungen, alte iar und oar löschen mach ich.
Welche Dateien oder welche Teile von Katalogen sollte man bei einem Windowsserver ab und zu leeren?
Wenn es in dieser Richtung doch schon eine Antwort gibt, bitte einen Hinweis dahingehend.

(Wenn ich dafür ne neue Frage starten soll, bitte schreiben )

Mfg Jiron
Antworten }
Thanks given by: Achim
#4
Um den Cache des Grids zu säubern kannst Du in der Regionkonsole "fcache clear" eingeben. Damit wird der Cache geleert und nur die benötigten Assets werden neu geladen.
Das kann unter gewissen Umständen die Regionen entlasten.
Antworten }
Thanks given by: Achim
#5
Habt ihr das hier gelesen?
https://thoandswelt.blogspot.com/2011/01...inern.html
und das hier:
https://www.secretisland.de/mysql-innodb...instellen/

So sehen meine Erweiterten mysql Einstellungen aus:

# Meine Einstellungen
innodb_buffer_pool_size = 1G  # (Hier sollte man etwa 50% des gesamten RAM nutzen)
innodb_log_file_size = 256M  # (128M – 2G muss nicht größer als der Pufferpool sein)
innodb_flush_log_at_trx_commit = 1  # (0/2 mehr Leistung, weniger Zuverlässigkeit, 1 Standard)
innodb_flush_method = O_DIRECT  # (Vermeidet doppelte Pufferung)
#  Meine erweiterten Einstellungen
# Schreibvorgänge der Festplatte erhöhen.
innodb_io_capacity_max = 2000 # (50% des Maximums festlegen)
innodb_io_capacity = 1000 # (50% des Maximums festlegen)
innodb_file_per_table = 1
# Meine Einstellungen Ende
- Beipackzettel: Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Ironie enthalten.
Ausdrücke sind nicht für den Verkehr geeignet. Gelesen mindestens haltbar, siehe oben. -
Antworten }
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste