Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bento Avatare selbst animieren
#1
Hallo zusammen,


wer eigene Animationen erstellen will, für den gab es schon lange das relative einfach zu bedienende Tool QAvimator.
Es ist kostenlos und schlicht, reicht aber für viele Anwendungsfälle.

Der Download war nur lange Zeit nicht mehr beim Ersteller verfügbar.

Nun habe ich eine aktualisierte Version gefunden, die auch zusätzlich BENTO geriggte Avatrae unterstützt.

https://bitbucket.org/QAvimator_Team/qav...downloads/

Ich werde bei Gelegenheit eine Anleitung dafür schreiben, wie das Tool zu bedienen ist.
Ebenso braucht es eine Anleitung wie der Upload in Opensim problemlos klappt.

Sorry das meine Zeit das momentan nicht hergibt, 

Vorab nur kurz diese grundlegende Info:

Eine Animation besteht (immer) aus 3 Teilen.

Der erste Frame ist die T-Pose, die nicht angezeigt wird, ebenso ist der letzte Frame der Animation die gleiche T-Pose.

Die Frames dazwischen enthalten die eigentliche Animation.

Hier ist es auch empfehlenswert den 2. Frame und den Vorletzten gleich zu gestalten.

So kann man dann eine Wiedergabeschleife vom 2. bis vorletzten ohne Störungen endlos abspielen.

Klappt das in QAvimator, so gehts an den Upload im Viewer. (Bauen- Hochladen- Animation)

Hier sind folgende Einstellungen nun wichtig:

Priorität:  zulässige Werte 1 bis 4. Wobei 4 ist die Höchste Prio ist. Werden mehrere Posen gleichzeitig abgespielt setzt sich die höchste Prio durch.

Anwendung: Prio 3 Stehen und Prio4 Glas heben und trinken. Ergebnis: Der stehende Avatar trinkt zwischendurch.

Die anderen Datenfelder: Schleife- wird genutzt wenn die Animation mehr als einmal in Folge abgespielt werden soll. Dann müssen die Animationen aber auch so erstellt werden.


Ein (frame) - in meinem Beispliel: 1.    dies ist die nicht in der Schleife liegende Einführungs Sequenz. Minimal ist dies der 1. Frame der T-Pose.

Aus (frame) - in meinem Beispiel: wird von dem angezeigten Wert eines abgezogen. Also N-1, für die T-Pose am Ende

Der Rest kann so belassen werden.


Mit dem Kamera Knopf kann man die Sequenz vorschauen- und falls sie ruckt in QAvimator verbessern.

Probiert erst was Einfaches aus: Zum Beispiel nur Kopf Nicken.

Was manchmal zum Fehler führt, ist wenn Gelenken kein Start und Endwert zugewiesen wird. 
Dann ergeben sich Situationen wo die falsche vorangehende Posen zu Verrenkungen des Bodys führen weil Zufallswerte abgespielt werden.

Also immer schön alles am Anfang initialisieren, und am Ende auf den Wert zurückstellen.


Viel Spaß beim Testen


Tron



Link zur Doku: https://bitbucket.org/QAvimator_Team/qav.../wiki/Home

Link zum download:  https://bitbucket.org/QAvimator_Team/qav...downloads/
Antworten }
Thanks given by: Achim , Alex Salamander , Dina , Manni
#2
Ich habe eine deutschsprachige Anleitung zu QAvimator gefunden die ich gut finde:

http://almut-brunswick.de/20_QAvimator/qav_index.html

Sie bezieht sich zwar auf die "alte" Version die noch für Standard AVAs gedacht war, aber läßt sich zum Verständnis gut nutzen.
Die neue Bento Version hat kaum Unterschiede - außer das die immer Bento erweiterte BHV/AVM Dateien erstellt.

Wo man nicht Bento Köpfe oder erweitertes Skelett nutzen muss, empfiehlt sich eh noch die Nutzung der simpleren älteren Version, da diese auch auf nicht Bento fähigen Viewern keiner Probleme bei der Darstellung macht.

Ich bin noch auf der Suche ob es einen "sauberen" Download der alten Version irgendwo gibt. Die Original Seite jedenfalls ist schon lange verschwunden.

Wer die alte Version sucht, kann mich gerne anschreiben.

Tron
Antworten }
Thanks given by:
#3
Hallo Tron,

ich rate dringend von den alten Versionen ab, da es zu Problemen mit den aktuellen Viewer kommen kann. Betonung liegt auf "kommen kann"

https://bitbucket.org/QAvimator_Team/qav...downloads/

Der oben genannte Link scheint die offizielle Seite von denen zu sein.

Grüße Dark
---------
Secret Wishes
http://secret-wishes.eu:9002
DarkWolf

Wir brauchen keine Speichelecker und JA Sager. 
Lebe dein Leben - lebe es, denn es ist Deins

Was zum nachdenken für SIM Betreiber

"Ist es Kunst - oder kann es weg?
(Zitat Josch Wolf)
Antworten }
Thanks given by:
#4
(13.12.2019, 11:12)DarkWolf schrieb: Hallo Tron,

ich rate dringend von den alten Versionen ab, da es zu Problemen mit den aktuellen Viewer kommen kann. Betonung liegt auf "kommen kann"

https://bitbucket.org/QAvimator_Team/qav...downloads/

Der oben genannte Link scheint die offizielle Seite von denen zu sein.

Grüße Dark

Hallo Wolf,

ich verwende auch die neue Version, habe aber deren File Ausgabe mit Notepad++ untersucht, und die Bento Zusatzgelenke überall drin gefunden.
Manchmal kann das störend sein.

Ich denke aber die meisten Probleme holt man sich direkt beim Upload in die virtuellen Welten. Einen Hinweis auf die Fehlerquellen gibt dieser Link:

http://almut-brunswick.de/20_QAvimator/q...erung.html

Vor allem nicht veränderte Gelenkpositionen scheinen den Ärger inworld zu verursachen, da dort undefinierte Zustände auftreten können.

Gruß Tron
Antworten }
Thanks given by:
#5
QAvimator für Bento sieht klasse aus und das nutzt Assimp.
Ich frage mich schon seit Jahren warum Assimp nicht in die Windows Viewer eingebaut wird.
So könnte man direkt und ohne Blender 40+ Mesh Formate im Viewer umwandeln und hochladen.

https://github.com/assimp
- Beipackzettel: Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Ironie enthalten.
Ausdrücke sind nicht für den Verkehr geeignet. Gelesen mindestens haltbar, siehe oben. -
Antworten }
Thanks given by:
#6
Bedienelemente in Qavimatior:

ANSICHT ÄNDERN:
Scrollen mit Mausrad: ZOOM IN/OUT der Ansicht
Bei gedrückter linker Maustaste Maus bewegen:   Drehen und Wenden des AVAs
F9: SICHT von RECHTS OBEN
F10: SICHT von LINKS OBEN
F11: SICHT von HINTEN
F12: SICHT von OBEN
ESCAPE:   SICHT von VORNE und Sprung in Grundskalierung. Gleiche Wirkung hat der hellblaue Reset Knopf ganz Rechts in der Obere Leiste

TIMELINE BEARBEITEN:
1POS: Sprung zum Anfang der Timeline
Ende: Sprung zum Ende der Timeline
BILD AUF/ BILD AB: Bewegung auf der Timeline um einen Frame
Cursortasten AUF/AB: Bewegung auf der Timeline um einen Frame
Cursortasten LINKS/RECHTS: Bewegung auf der Timeline um einen Frame
Auswählen von Bearbeitungs-Punkten in der Timline einzeln durch linke Maustaste.

KNOTEN BEARBEITEN:
Mehrfachauswahl mit gedrückter String Taste
Auswahl Kopieren mit EDIT-COPY  oder Control+C
Auswahl Einfügen mit EDIT-PASTE  oder Control+V

AUSWAHL:
Mit Linker Maustaste auf zu wählendes Körperteil klicken aktiviert dieses, und schaltet im rechten Seitenbereich auf die Parameter dieses Körperteils, in Bezug zum aktuellen Timecode Frame.

WERTE EINGEBEN:
zunächst Frame auswählen für den der Wert gelten soll,
danach das Körperteil anklicken das eingestellt werden soll.
Nun erfolgt die Anzeige der Manipulationsachsen in 3 Farben (Rot, Grün Blau)
Rechts im Kontext Menü können nun in den Feldern die Parameter eingestellt werden.
Antworten }
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste