Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
OpenSim Grids gegen (sexuell orientiertes) Ageplay
#11
Grundsätzlich finde ich es einfach nur traurig, dass wir dieses Problem in OpenSim überhaupt haben. Dass wir Leute in unserer Mitte haben, die durch ihr eigenes Verständins von Freiheit in der virtuellen Welt nicht sehen, welche unantastbare Grenze damit überschritten wird!!!

Zum Vorwurf der "Hexenjagd": Wenn das hier eine Hexenjagd hätte werden sollen, dann würde der Name des Avatars sowie dessen Grid bzw. Region, auf der die Sachen verteilt werden, öffentlich im Forum stehen.
Das einzige, was der Thread hier im Forum zeigen soll, sind klare Statements gegen sexuelle Handlungen mit Kinderavataren.

Es ist leider völlig richtig - wie hier auch schon erwähnt wurde - dass dieses Thema in OpenSim immer wieder auftauchen wird, da es immer Menschen geben wird, die sexuelles Ageplay in Ordnung finden.

Im übrigen hat dieser Thread hat auch nichts mit Profilieren zu tun - auch wenn manch einer das so auslegen mag. Er soll nur zeigen, dass das Verteilen von Objekten die der Darstellung von Kindersex dienen bzw. Besuche von Avataren, deren Nutzer diese Neigungen ausleben möchten, von den wenigsten auf ihren Regionen geduldet wird und dass es sich hierbei nicht nur um die Meinung einer/s einzelnen Spießers/-in handelt!!!
Damit allein kann natürlich nicht erreicht werden, dass sexualisierte Kinderavatare aus OpenSim verschwinden, aber ihre Verbreitung wird eingedämmt.



Um das Übel direkt an einer Wurzel zu packen hatte ich dem Grid- bzw. Regionsbetreiber jener bekannten Shoppingsim, wo die geskripeteten Geniltalien für Kinderavas angeboten werden, eine Nachricht hinterlassen, diese doch bitte zu entfernen. Leider habe ich die Person nicht persönlich erreicht, sondern nur als offline-IM geschrieben. Bisher kam weder eine Antwort noch sonstige Reaktion. Was aber auch heißen kann, die Person hat die Nachricht bisher einfach noch nicht gelesen...
Ich hoffe immer noch inständig, dass die Person sich einsichtig zeigt, dass solche virtuellen Items unangemessen bis hin nach deutschem Recht sogar strafbar (virtuelle sexualisierte Darstellung von Kindern ist in Deutschlande verboten- ich meine sogar, das gilt auch im EU-Recht).

In der Tat wird es aber sehr schwierig eine Lösung zum Fernhalten sexualisierter Kinderavatare - ohne Kollateralschäden - zu finden.

Aus technischer Sicht müsste erkannt werden, dass Gridbesucher/- einwohner ein Kinderavatar inklusive eines geskripteten Geschlechtsteils tragen - was sich in dieser allgemeinen Form vermutlich aber nicht bewerkstelligen lässt.

Kubwas Vorschlag, bestimmte Assets sperren zu können, finde ich einen guten Ansatz (der zwar, wie er selbst sagt, nicht alles abdeckt, aber da es niemals einen 100%igen Schutz gibt, wäre das wohl das Beste, was man tun könnte). Auch hier besteht zwar wieder die Gefahr von Kollateralschäden (ich bin mir nämlich nicht sicher, ob jene Kindergenitalien usprünglich tatsächlich für Kinder gedacht waren- oder schlicht Geschlechtsteile für Erwachsene beigelegt wurden - geriggte Meshes passen sich nämlich weitgehendst der Avatargröße an). Ein Sperren dieser speziellen Geschlechtsteile könnte also wieder dazu führen, dass mancher Erwachsener "entmannt" wird. Was in den meisten Grids kein so großes Problem sein dürfte, aber all diejenigen, die explizit Sex-Regionen anbieten, hätten dann ein neues Problem an Kollateralschäden...

Ich selbst habe mich nicht zu einem generellen Sperren bestimmter Avatargrößen durchringen können, da ich Freunde habe, die sehr kleine Avatare haben, und auch welche mit Kinderavataren.
Die Anzahl der Leute, die tatsächlich in unangebrachter Weise mit Kinderavataren spielen, liegt garantiert (wesentlich) niedriger, als die Anzahl derjenigen, die durch einen strengen Größenfilter ausgesperrt bleiben würden.
Aus meiner Zeit im GCG weiß ich selbst, wie blöd sich das anfühlt, als HG-Besucher bestimmte Grids oder Regionen nicht betreten zu dürfen, nur weil man einer bestimmten Gruppe angehört, und nicht, weil man sich selbst "was zu schulden hat kommen lassen." Und dass viele ein "um Einlass betteln müssen" strikt ablehnen, kann ich auch gut nachvollziehen.
Da ich nur ein kleines Grid ohne fremde Einwohner habe, finde ich deutliche Hinweisschilder für meine Regionen ausreichend - so wie es auch andere bereits handhaben.

Ich verstehe dennoch, dass sich manche Gridbetreiber erstmal zu dem radikalen Schritt der generellen Größenerkennung bzw. Bannung entschieden haben. Niemand kann seine Augen überall haben um gezielt die schwarzen Schafe erkennen und entsprechend mit ihnen umzugehen. Was gerade bei Betreibern von Sex-Regionen (für Erwachsene^^) ein Problem ist.
OpenSim ist Spaß und Freizeit, aber trotzdem keine gesetzfreie Zone. Finden sich unbemerkt auf einer Region Kinderavatare zu Sexspielchen ein und jemand bemerkt das und zeigt das im RL an, kann das für den Grid- bzw. Regionsinhaber unangenehme Konsequenzen haben. Das möchte natürlich niemand riskieren.


Unterm Strich ist es natürlich sehr schade, dass durch das Verhalten von einigen wenigen schwarzen Schafen, Kinderavatare im allgemeinen schon sehr verbreitet einen schlechten Ruf genießen! Sie sind genauso Kunstfiguren wie alle anderen Avatare auch und sollten genauso akzeptiert werden wie z.B. Vampir-Avatare (von deren Nutzern ja auch nicht gleich grundsätzlich vermutet wird, dass sie im echten Leben losziehen und anderen das Blut aussaugen ^^).
Ich kann jetzt auch nur vermuten, was ich damit meine...

Antworten }
Thanks given by: Loru Destiny
#12
Photo 
(10.01.2020, 20:10)Achim schrieb:
Opensim bietet uns allen die Möglichkeit, unseren Wünsche und Phantasien ein Bild zu geben und auch gemeinsam mit anderen auszuleben.
So soll es sein und bleiben.
ABER das entbindet uns nicht der Verantwortung, uns selbst und andere vor psychischen Verletzungen und sogar Missbrauch zu schützen.
Wir alle wissen, dass es nur ein kleiner Schritt ist zwischen dem Missbrauch von Kinder-Avas zum realen Missbrauch von Kindern.
Wir haben mitbekommen, dass manche Grids Kinder-Avas mit animierten Geschlechtsteilen anbieten. Lasst die Finger von dem Dreck.
Was wollt ihr damit?
Und ihr, die ihr das anbietet: Warum tut ihr das? Mögt ihr Pädophilie? Schämt euch!!!

Natürlich hat nicht jede/r der/die nun Kinder-RPs mag, pädophile Neigungen.
Wir möchten aber auch nicht das Besucher die unser Grid besuchen als Familie mit Kind (AVA) oder wo der AVA kleiner ist, das die dann gebannt werden denn ich möchte nicht die bestrafen die es nicht verdient haben.

Des weiteren wäre es schön wenn einer der es kann uns helfen könnte das es mach bar ist den Inventar zu scannen um dann das was nicht erlaubt ist zu löschen ,so das es gar nicht erst ins Grid kommt.

Und wir werden auch auf den Welcome Sims Hinweisschilder  aufstellen  sowie auch meine Bewohner darauf  hin weißen das es verboten ist und mit dem Grid verlass geahndet wird.
 Wir vom Nextlife-World.de Grid  verbieten ausdrücklich alle Formen von Age-Play.
Achim Twisterling Nextlife-World.de



Genau so sehe ich es auch, viele Wissen nicht wenn Kinder missbraucht werden, was für seelische Schmerzen die Kinder haben und damit den Kindern ihr Kindheit nehmen, der schritt vom Virtuellen zum Realen Leben ist manchmal kürzer als viele Denken!
 [Bild: nochild.jpg]
Antworten }
Thanks given by: Loru Destiny
#13
Ein Hallo an alle, hallo Bink!

Grundsätzlich stimme ich mit Dir in allen Punkt überein. 

Ich will jetzt keine Haarspalterei betreiben, aber vielleicht verstehen nicht alle Menschen das Gleiche unter dem Begriff 'Hexenjagd'. Laut Deiner obigen Erklärung verstehst Du darunter die öffentliche Nennung von 'Ross und Reiter', also Bekanntgabe von Namen/Bezeichnungen von Avataren, Grids und/oder Regionen.

Ursprünglich versteht man unter dem Begriff 'die grausame Verfolgung von als Hexen verdächtigten Personen', in der heutigen Zeit eher 'die meist unrechtmäßige Verfolgung und Verurteilung von Menschen'. Beispiel: Hexenjagd auf Andersdenkende.

Genug der Wortklauberei. Mein beeindruckendster Schulausflug, den ich selbst bis heute nicht vergessen habe, führte mich und meine Mitschüler/innen in sehr jungen Jahren in das Hexenbürgermeisterhaus in Lemgo, einer benachbarten Stadt. Diese Gebäude aus den Jahren 1568–1571 wurde bereits 1926 zum Heimatmuseum von Lemgo. Seit 1937 werden dort im Keller die fürchterlichen Folterinstrumente präsentiert, mit denen man in der Zeit zwischen 1564 und 1681 (in vier zeitlich begrenzten Perioden) völlig unschuldige Frauen der Hexerei bezichtigte und ihnen unter höllischen Qualen Geständnissen abpresste. Die Gesamtzahl der Todesopfer in den Lemgoer Hexenprozessen wird auf rund 250 Menschen geschätzt, wobei sehr viele Fälle dokumentiert werden konnten. Eine grausame Zeit.

Verzeiht mir den Ausflug in die Geschichte. Also zurück zum ürsprünglichen Thema.

Quinta Parx aka Antonia Ling
* Ich tanze aus der Reihe * * * I step out of line *
Antworten }
Thanks given by: Loru Destiny
#14
(10.01.2020, 14:09)Kubwa schrieb: Es gibt keine automatisierte, technische Lösung die jeden Fall abdeckt. Das ist völlig utopisch.
Die Verantwortung kann hier nicht an technische Lösungen abgegeben werden. Es müssen menschliche Lösungen her (z.b. Präsenz von Admins und Moderatoren sowie eine angemessene Reaktionszeit). Bei so etwas gibt es keinen einfachen Weg.

Ich sehe mich hier auch ehrlich gesagt nicht in einer Pflicht Lösungsvorschläge zu liefern oder zu "bieten" und mich danach wieder schlecht machen zu lassen. Da ich vollzeit berufstätig bin habe ich auch nur wenig Zeit für meine Hobbies (von denen ich mehr habe als nur OpenSim.). Und ich bin nicht (mehr) bereit diese wenige Freizeit noch undankbaren Aufgaben zu opfern.
Von daher könnt ihr alle machen was ihr wollt und bannen wen und wie ihr wollt, müsst euch aber der öffentlichen Kritik ob dieser Entscheidungen in diesem öffentlichen Forum stellen (Wer öffentlich agiert - mit einem HG fähigen Grid - steht auch in der Öffentlichkeit. Wollt ihr keine Diskussion über den Umgang mit euren Gästen, dann macht HG dicht).

BTW: ich habe bereits einen Lösungsvorschlag genannt, der sich nicht nur auf das Scannen von Namen verlässt sondern auch via hashes über Assets gehen kann und so dauerhaft das Reimportieren von identischen Assets, auch unter falschem Namen, verhinden kann. Weitere technische Details kann man bei mir gerne erfragen (Die werde ich aus o.g. Gründen bestimmt nicht der Community im Ganzen zur Verfügung stellen) Wink Aber auch das ist keine 100% Lösung.

Ich und einige andere aus meinem Umfeld sehen hier auch keine dramatusche zuspitzung der Situation. Vielleicht mag das auch an dem Umfeld liegen, in dem ich mich bewege.

Würde es nicht eine Möglichkeit geben nicht zu bannen sondern das der Admin ein Mail mit den Hinweis, User unter 1,60 und link zum Profil schickt, so kann man sehen um wen es sich handelt und dann Entscheiden!
Antworten }
Thanks given by: Loru Destiny
#15
Dieses Thema, um das es hier geht, ist sehr wichtig und auch wir möchten uns dazu äußern, nach langem Diskutieren, Reden, Auseinandersetzungen und Abwägungen.

Auch wir sind GEGEN Ageplay und darüber gibt es bei uns keine Diskussion, kein wenn und aber und kein dazwischen.Wir dulden dieses nicht in unserem Grid.

Hier eine LÖSUNG zu finden, ist bestimmt nicht zu 100% möglich. Aber jedes Grid muss hier seinen Weg finden um sich und seine User zu schützen. Wie und in welcher Form, obliegt allein dem jeweiligen Grid. Das muss nicht jedem Avatar gefallen aber er muss es akzeptieren und für sich selbst schauen, wie er damit umgeht. Entweder ich gehe da nicht mehr hin oder ich setze mich mit dem Gridowner auseinander.

Das es in diesem Thread natürlich die verschiedensten Meinungen gibt zu der Sache an sich bzw. dem Vorgehen von einigen Grids, ist klar, ist gut, denn jeder hat seine Meinung und weil auch wir eine Meinung haben möchten wir natürlich auch zu einigen Aussagen Stellung nehmen

Kubwa:
Es kann nicht sein, das wegen einem plötzlichen Aktionismus (das Thema ist so alt wie es OpenSim gibt und nichts neues) plötzlich Avatare wild gebannt werden, weil sie sich entschließen einen "kleinen" Avatar zu tragen.

Natürlich ist das Thema „alt“, was aber nicht heißen muss, dass sich nicht was ändern kann oder man dieses „Thema“ einfach mal wieder ansprechen sollte.

Denn es geht hier nicht um das „Thema“ alleine und scheinbar sind sich doch da alle einig „Ageplay“ ist ein NO GO und wird nicht akzeptiert. Aber es ist eine Sache, wenn es Ageplay gibt, es jeder weiß, vielleicht zum Glück noch keiner Kontakt damit hatte (ob RL oder ingame) oder ob es nun jemanden oder einige gibt die das „Werkzeug“ dazu bereit stellen.

FAKT ist, dass es nun Kinderavatare mit gescripteten „Zubehör“ gibt, die kostenlos in Opensim „verteilt“ werden. Warum? Wofür?

Ist dieses nicht auch eine Aufforderung an die, die bisher nicht hier sind aber nun denken ey, da kann ich mich voll ausleben“?

Ein Kinderavatar, ok, wer unbedingt als Kind in Opensim herum laufen möchte, seine Sache. Schließlich ist die virtuelle Welt dazu da um sich, wie sagt man so schön, „frei“ entfallen zu können. Ob als Kind, als Vampir, Wolf, Zwerg, Hund wie auch immer. Aber auch hier gibt es einfach Grenzen. Die eine, die nur für bestimmte Personen (Ü18) gelten, die dann aber auch gesondert abgeschottet sind (soweit dieses möglich ist) und die Grenze, die schon gesetzlich verboten ist. Hier sollte man als Grid selbst alles tun, um sich davon zu distanzieren bzw. dieses auszuschließen. Wie und in welcher Form, bleibt jedem Grid selbst überlassen.

Jane:
Fragt Euch doch lieber woher diese "Spielsachen" kommen und verdammt den, der sie hier eingeführt hat, anstatt eine Vielzahl Unschuldiger aufgrund ihrer Größe zu verbannen!

Wir wissen, wo es diese „Spielsachen“, wie Du es so schön nennst (und diese Wortwahl finde ich persönlich unter aller Kanone bei diesem Thema) herkommen bzw. wo man sie im Moment gefunden hat. Jedoch ist doch auch jedem klar, wie schnell sich sowas in Opensim verteilt.

Quinta:
zu Deiner „Hexenjagd“
Ursprünglich versteht man unter dem Begriff 'die grausame Verfolgung von als Hexen verdächtigten Personen', in der heutigen Zeit eher 'die meist unrechtmäßige Verfolgung und Verurteilung von Menschen'. Beispiel: Hexenjagd auf Andersdenkende.

Es geht hier nicht um Hexenjagd oder unrechtmäßige Verfolgung. Bei der Hexenjagd wurden „andersdenkende“ und auch unschuldige angeprangert.

Den die „andersdenkende“ sind für uns die, die Ageplay betreiben und sich daran auf... (ich schreibe es gar nicht aus).

Unschuldig? Wer das „Werkzeug“ zu sowas liefert, ist nicht unschuldig sondern begünstigt dieses und hat auch nichts dagegen, wenn weitere dazu kommen.

Nun ja, es wird auch weiterhin viele Meinungen dazu geben, es wird die geben, die sich mit dem Thema beschädigen, andere die gar nix davon wissen möchten (mich geht das ja nix an), und natürlich auch die, die nur das zwischen den Zeilen lesen, um sich „angegriffen“ zu fühlen.

Wir für unseren Teil nehmen dieses Thema sehr ernst und möchten hier und in Opensim nicht, dass Pädophile hier eine Plattform findet. Wir werden auch jedes Grid, dass gescriptete Kinderavatare anbietet auf unsere Gridbannliste setzen.

Aber natürlich gibt es wohl nicht die „optimale“ Lösung.

Wir für uns haben folgendes beschlossen, wobei natürlich aus Erfahrung in der Zukunft sich hier immer noch was ändern kann.

Ageplay – NO GO, nein, wir sind nicht nur dagegen sondern verurteilen dieses (diese Meinung wird sich auch nicht in der Zukunft ändern).

Kinderavatare, Hunde, Feen, Wölfe, Vampire und was es noch so gibt, sind bei uns willkommen im Rahmen der Gridordnung und der jeweiligen Simeinstellungen.

Auf Partys, die ab 20:00 Uhr beginnen, wünschen wir keine Kinderavatare. Wer gerne als Kind in Opensim herum laufen möchte, wird von uns auch als solches behandelt und für uns gehören Kinder bis 20:00 Uhr ins Bett und nicht auf eine Party.

Natürlich kommt die Frage auf, wo fängt der Erwachsenenavatar an und hört der Kinderavatar auf. Das ist natürlich eine schwierige Frage, die wohl verschiedenste Sichtweisen hergibt, kann aber für uns nur eine Lösung beinhalten: Dieses obliegt in der Entscheidung des Gridowner bzw. der Gridowner. Wir für unseren Teil haben uns entscheiden dieses auf der optischen Basis zu entscheiden.

Natürlich behalten wir uns als Gridowner „Einzelfallentscheidungen“ immer vor. Soll bedeuten, es fliegt auch der, der sich nicht an die Gridordnung oder Simordnung hält, Ärger macht, andere öffentlich beleidigt oder ausfällig wird.

Wir werden unsere User hier ebenfalls informieren und auch dieses mit auf unsere Homepage setzen.

Wir möchten Spaß haben, uns kreativ austoben und miteinander Projekte verwirklichen. Das dieses nicht immer ohne Probleme geht, ist jedem und auch uns klar.
www.t-p-w.de
Hypergrid: thepublicworld.de:8002:tpw-start
Antworten }
#16
(11.01.2020, 16:21)Marina Baer schrieb: FAKT ist, dass es nun Kinderavatare mit gescripteten „Zubehör“ gibt, die kostenlos in Opensim „verteilt“ werden. Warum? Wofür?

Das ist schlicht falsch.
Es gibt keine "Kinderavatare mit Pimmel". Es gibt lediglich "Kinderavatare" und "Pimmel"... Beides für sich genommen ist problemlos. Die Kombination von beidem machts. Und nur weil beides in einer Box ist, heißt das noch nichts. Oder ist man jetzt in euren Augen Pädophil, wenn man in seinem Inventar irgendwo einen Kinderavatar herum fliegen hat und irgendwo anders einen Pimmel? Oder macht das gemeinsame tragen und die "Aktionen", die man währenddessen ausführt, das Problem?
Zu verteufeln, weil jemand beides zusammen in eine Box gesteckt hat, hilft nichts. Was denn, wenn jemandem der Kinderavatar gefällt, er die Box mit Pimmel holt, den Pimmel aber löscht oder nie benutzt? Ist er dann Pädo? Ich finde das ein wenig sehr populistisch und einfach gedacht.
Was wollt ihr also machen?

Ich habe das dumpfe Gefühl, das bei einigen Forderungen hier das technische Grundverständnis für die Funktionsweise von OpenSim fehlt. Das Problem lässt sich NUR auf EINE Weise lösen: Löscht alle Kinderavatare oder löscht alle Pimmel. Was auch immer ihr tut, es wird gravierende Auswirkungen auf eure User haben.
Was wollt ihr denn eigentlich? Man könnte das Gefühl haben, das Kinderavatare grundsätzlich Ablehnung bei euch erfahren. Und ich kann mich dem Eindruck nicht verwehren, das bei vielen auch eine latente Abneigung gegen Furry Avatare vorherrscht (Ist ja eh alles nur Tiersex)...

Das, was ich hier sehe und wie ich das hier gerade empfinde: Riesen Aufschrei weil einer was gesehen hat, Drama für ein, zwei Wochen und danach wird alles wieder vergessen. In einem Jahr kommt das Thema dann wieder hoch (so wie es die letzten Jahre schon immer war).

PS: Schon das melden von Kinderpornografischem Material setzt eine strafbare Handlung voraus, denn man kann nur melden was man selbst gesehen hat. Und die Betrachtung sowie das Herunterladen (was technische Voraussetzung für das betrachten ist), sind eine Straftat.
Antworten }
Thanks given by: Jane mainsfiled , Piper
#17
nun, fast wie ich es mir gedacht habe...

Ja, ich stimme Kubwa zu - ganz schön verallgemeinert und in einen Pott geworfen und damit es klar ist: ICH BIN ebenfalls GEGEN AGEPLAY!!!

Wenn ich es richtig sehe, gehören zu Ageplay, ein Kid Ava + 1 Erwachsenen Ava + plus 2 gescriptete Geschlechtsorgane .. also, warum bannt ihr nicht alle Erwachsenen Avatare und die gescripteten Geschlechtsteile gleich dazu ...

dann gibt es jede Menge Kids die nix anstellen können ...


Nein, mal ehrlich, ich hab die Abneigung Kids gegenüber auch schon oft genug abbekommen, mein Lösungsvorschlag wäre:
1 HG Region - wo Parties usw sind (PG) .. und alle weiteren Regionen im Grid auf Gruppe gesetzt und da lasst ihr nur die Leute rein, die ihr kennt ..

PG heisst: angezogen, ohne sexuelle Animationen, also ein Ort an dem auch Kids rumlaufen können

Marina: Das "Werkzeug" hat ein Erwachsener Avatar ebenfalls und mit 1 Klick kann er ein Shape für Kids anziehen, wer er wollte .. dann müsste man wirklich alle bannen oder HG zu machen ..

aber, ich werde auch nicht betteln gehen, wenn ich irgendwo gebannt bin aufgrund meiner Größe!
und als DJ/Moderatorin werde ich mein Ava nicht ändern um nach 20.00 irgendwo aufzulegen!
Antworten }
Thanks given by: Jane mainsfiled
#18
Ich glaube nicht, dass Ballerspiele Schuld an School Shootings sind, um es mal so zu sagen. Da gehen die Meinungen auseinander, ist aber hier nicht das Thema, sondern eigentlich geht es um den Schutz von sensiblen Menschen.
Es gibt bestimmte Handlungen, die ich und viele andere nicht sehen wollen, weil das triggern kann. Von daher ist es wichtig, dass es Orte gibt, wo man auf Garantie keine Kinder zu sehen bekommt, besonders, wenn man virtuellen Sex haben will. Ich war vor ein paar Wochen auf einer Sex-Sim und hatte Spaß mit einem anderen Erwachsenen, da sprang plötzlich ungefragt ein Kinder-Avatar dazu. Solchen Überraschungen will ich nicht ausgesetzt sein und ich möchte, dass der Sim-Betreiber mich davor beschützt.

Kinder-Avatare oder kleine Avatare generell von allen Sims zu bannen würde aber einerseits bedeuten, viele zu bestrafen, weil einige wenige sich nicht benehmen können. Eine Mindestgröße diskriminiert außerdem realistisch große Avatare. Zum Beispiel bin ich in SL mal von einer Sim geflogen, weil ich kleiner als 2 Meter bin. 99,8% aller Menschen sind aber kleiner als 2 Meter. Ich habe auch auch manchmal einen Tiny Otter Avatar an oder eine kindliche Baletttänzerin, weil ich das lustig finde und es ist ja meine Sache. Warum sollte ich damit nicht in ein Gartencenter dürfen oder auf eine Autorenn-Sim? Oder in einen Hutladen?
Da sollte man doch unterscheiden, auf welcher Sim man sich befindet.

Man sagt so schön, dass die persönliche Freiheit da endet, wo andere in ihrer Freiheit beschnitten werden. Es geht also im Detail um Grenzen. Für mich ist noch keine Grenze überschritten, wenn ein Kinderavatar nackt ist oder mit einer Uzi auf Teddybären schießt, aber für viele andere schon und daraus folgt, dass entweder die einen vor einer bestimmten Sim gewarnt oder die anderen von einer bestimmten Sim gebannt werden müssen.
Das kann mit Hinweisschildern und Notecards am Landing Point passieren. Auf meiner Mode-Sim habe ich einen NC-Giver mit Regeln. Ich habe funktionierende Geschlechtsteile aus den Child-Avi-Boxen entfernt, denn da ist meine Grenze. Ich habe extra Umkleidekabinen für Kinder-Avatare in einer Skybox, es rennen also keine nackten Kinder herum. Bestimmte Läden dürfen von Kindern nicht betreten werden, da hängen Schilder und es gibt beim Betreten einen Warnhinweis.
So, hoffe ich zumindest, werden die einen nicht in ihrer Freiheit beschnitten, rumzurennen wie sie wollen und die anderen werden davor beschützt, Dinge zu sehen, die sie nicht sehen wollen.

LG, Otto
Ich habe noch nie im Leben etwas Gescheites gesagt und bin zu eitel, andere zu zitieren.

Antworten }
Thanks given by: Bink Draconia , Achim , Dina , Loru Destiny , Kai Baer
#19
Ich möchte hier mal betonen, dass ich mich freue, dass sich hier so viele zum Thema Gedanken machen.
Damit wurde erreicht, was dieser Thread bewirken sollte. Im Kern sind wir uns alle einig, haben das öffentlich formuliert
und damit ein Zeichen gesetzt. Kein Kindersex im Opensim!
Außerdem konnte ich erkennen, wie vielschichtig dieses Problem Kinderava-Sex ist. Das war absolut gut.
Auch konnten diejenigen, die ein Kinder-Ava oder Tier-Ava haben, hier auf ihr Problem hinweisen,
dass manche sie argwöhnisch betrachten oder ablehnen. So wird uns allen dieses Problem bewusst gemacht. Das kann nur gut sein.
Ganz bewusst nehme ich hier einige Äußerungen nicht wahr, denn sie brachten niemanden weiter.
Ich habe keine Signatur
Antworten }
Thanks given by: Otto vonOtter , Achim
#20
Das mag jetzt zu sehr ins Detail gehen, aber ich wollte noch erwähnen, dass "Ageplay" nur im Deutschen sexuell konnotiert ist, während es im Englischen auch für kindliche Vater-Mutter-Kind-Spiele und sogar für bestimmte Therapieformen verwendet wird. Der Begriff existiert auch am Theater. Jedes Kind macht Ageplay, wenn es die Eltern nachahmt, es gehört zum natürlichen Lernprozess.
Ageplay ist grundsätzlich nicht dasselbe wie virtueller Pädo-Sex, also falscher Begriff. Auch hat nicht jeder, der virtuelle Kinder adoptiert hat (das ist in der Virtualität mit Ageplay gemeint) Sex mit diesen Kindern. Es geht im Gegenteil sehr oft um Heile-Welt-Rollenspiele. Aber dies nur am Rande bemerkt, weil es mich ein bisschen nervt, wenn man mir unterstellt, ich hätte Sex mit meiner virtuellen Tochter.

LG, Otto
Ich habe noch nie im Leben etwas Gescheites gesagt und bin zu eitel, andere zu zitieren.

Antworten }
Thanks given by: Achim , Loru Destiny


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste