Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Virtuelle Welt in einem Browser
#1
Hallo,
kann mir jemand mehr Infos geben, oder weiß jemand mehr, wie kann ich eine Virtuelle Welt in einem Browser umsetzen?

Danke
Antworten
#2
Mit einem in Java oder Ajax geschriebenen Viewer/Client geht das.
Hier: https://bitbucket.org/jchauhan/jopenmeta...rc/master/
oder hier: https://github.com/search?q=AjaxLife&ref=opensearch
Die Funktionalität ist aber eingeschränkt.
- Beipackzettel: Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Ironie enthalten.
Ausdrücke sind nicht für den Verkehr geeignet. Gelesen mindestens haltbar, siehe oben. -
Antworten
#3
Danke, aber das kann ich doch nicht umsetzen ..verstehe überhaupt nichts :-)
Antworten
#4
Vishva hier herunterladen:
https://github.com/ssatguru/Vishva
der Ordner webapp, muss entpackt, in dein html Verzeichnis kopiert werden.
So jetzt kannst du das starten, indem du deine Seite aufrufst:
deinweb.de/webapp/index.html
Vishva nutzt Babylon.js, um neue Assets oder Skyboxen zu bauen, benötigst du Blender und den Babylon.js exporter.
https://doc.babylonjs.com/resources/blender

Vishva.ts ist der Nachfolger dort einfach das Verzeichnis public_html nehmen.
https://github.com/ssatguru/Vishva.ts

   

Vishva

Vishva (ein Hindi-Wort für "Welt") ist ein Schöpfer der virtuellen Welt, der in gewisser Weise Second Life oder OpenSim nachempfunden ist . Diese Systeme haben, was man als "Live" oder "In World Editor" bezeichnen könnte. Zum Bearbeiten rufen Sie hier keinen Bearbeitungsmodus auf, sondern bewegen sich wie im realen Leben im Grunde genommen als Ihr Avatar in der virtuellen Welt und verändern die Welt um Sie herum. Dies sorgt für eine schöne Erfahrung "Was Sie sehen, ist was Sie bekommen" und ist unter anderem ein Grund, warum einige von Second Life oder Opensim angezogen werden.

Jetzt sind Second Life und OpenSim viel mehr als nur dieser Live-Editor. Es handelt sich um große Multiplayer-Systeme mit Unterstützung für Sprache, Chat, Gruppen, Inventare, Inhaltsschutz, Wirtschaftlichkeit, Markt, Währung, Landsystem und weiter und weiter.

Im Vergleich dazu ist der Umfang von Visha sehr begrenzt. Es ist ein einfaches Einzelspielersystem. Es gibt keine Serverkomponenten und daher läuft alles in Ihrem Browser. Nichts wird geändert, aktualisiert oder auf einen Server hochgeladen. Es ist eher eine Reihe einfacher, statischer HTML-Seiten. Sie veröffentlichen Ihre Welt so, wie Sie möglicherweise eine Reihe statischer HTML-Seiten veröffentlichen. Laden Sie einfach eine Reihe von Dateien auf Ihre Website hoch und Ihre Welt ist betriebsbereit. Und genau wie bei HTML-Seiten, bei denen eine Seite oder Bilder von der Seite heruntergeladen, geändert und auf Ihre eigene Website hochgeladen werden können, kann Vishva, wenn der Autor das Teilen aktiviert, das Kopieren / Herunterladen für andere sehr einfach machen Nehmen Sie Änderungen an der Welt oder einem ihrer Vermögenswerte vor und laden Sie sie auf ihre eigene Website hoch.

Vishva ist eine TypeScript-Anwendung, die darauf aufbautBabylonJS , eine großartige Typegl / JavaScript, HTML5, Webgl-basierte Gaming Engine.
Die Vishva-Benutzeroberfläche wird mit der JQuery-Benutzeroberfläche erstellt .

Einige Diskussionen dazu im Babylonjs Forum .
Eigenschaften
Dies ist in einem frühen Alpha-Zustand. Viele Dinge sind noch in Arbeit.

Kurz gesagt, das haben wir jetzt
  • Beim Start wird dem Benutzer eine Basisszene mit einem Avatar, einem flachen Gelände, Sonne, Schatten und einer Skybox zur Verfügung gestellt
  • Benutzer kann die Umgebung ändern - die Sonne bewegen, Schatten ändern, Nebel hinzufügen, Skybox ändern
  • Der Benutzer kann der Szene verschiedene Arten von Assets hinzufügen
  • Der Benutzer kann alle hinzugefügten Assets verschieben, drehen, skalieren, klonen, löschen und herunterladen
  • Der Benutzer kann der Szene auch Charaktere hinzufügen, ihre Animationen überprüfen und sie als Avatar verwenden
  • Der Benutzer kann der Szene mithilfe eines Systems namens "Sensoren und Aktoren" Verhalten hinzufügen.
    Kurz gesagt, Sensoren fügen Sie einem Netz hinzu, um etwas zu erfassen und ein Signal auszusenden.
    Aktoren sind etwas, das Sie einem Netz hinzufügen, damit das Netz etwas tut.
    Aktuatoren werden "betätigt", wenn sie ein Signal von einem Sensor empfangen.
    Derzeit haben wir vier Sensoren - Click, Timer, Contact.Touch
    und neun Aktuatoren - Animator, AvAnimator, Cloaker, Disabler, Enabler, Light, Mover, Rotator, Sound
  • Der Benutzer kann die Szene herunterladen, nachdem er Änderungen daran vorgenommen hat, und sie später bearbeiten
  • Der Benutzer kann die Welt im Nicht-Bearbeitungsmodus starten, wodurch verhindert wird, dass andere Benutzer Inhalte ändern oder von ihr herunterladen
Verbesserungen geplant
Siehe https://github.com/ssatguru/Vishva.ts/la...nhancement
- Beipackzettel: Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Ironie enthalten.
Ausdrücke sind nicht für den Verkehr geeignet. Gelesen mindestens haltbar, siehe oben. -
Antworten
#5
Habe es mal getestet, witziges Spielzeug, aber mehr zurzeit noch nicht. Smile
Antworten
#6
Ihr könnt mit dem convoar Tool eine OpenSim OAR Datei in ein GLTF scene Datei Konvertieren.
Anschließend kann man das in Blender Importieren und für Babylon.js exportieren.
Anschließend ist es für Vishva verwendbar.

https://github.com/Misterblue/convoar

Da hast du recht, alles was mit Web3D zu tun hat inklusive Vishva und High Fidelity, wird auch nur Spielzeug bleiben denke ich.
- Beipackzettel: Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Ironie enthalten.
Ausdrücke sind nicht für den Verkehr geeignet. Gelesen mindestens haltbar, siehe oben. -
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste