Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Modenschau Treffen
#1
Für Pfingsten ist eine Modenschau geplant.


Wer möchte mitmachen, als Modell und Creater?

Wir treffen uns am Sonntag den 12.03.17 um 20:30 Uhr für ein Vorgespräch.

Habt keine Sorge, Modells werden ausgebildet, also stellt euch ins Rampenlicht.

Das Treffen findet auf der Region "Catwalk" statt.
Teleporter ist auf Center auch vorhanden.

Gruß
Anette




Antworten }
Thanks given by: Bink , Achim , Dina
#2
Tolle Idee!!!

Designer bin ich zwar nicht- und Modell glaub ich auch nicht. Aber vil gibt's noch Platz als "Rasende Reporterin"?

Bin gespannt, mehr davon zu hören...

LG, Bink
Ich weiß nichts - und selbst das ist nicht sicher! Tongue

kroatan.de:8002
Antworten }
Thanks given by: Achim , Dina
#3
Hi Bink

das ist eine gute Idee.
Vielleicht können wir noch eine Gridzeitung erstellen.

Gruß
Anette
Antworten }
Thanks given by: Bink , Achim , Dina
#4
(06.03.2017, 10:51)Anette schrieb:
Vielleicht können wir noch eine Gridzeitung erstellen.

Huhu Anette,

Gridzeitung klingt interessant- auch wenn ich keine Ahnung hab wie man sowas umsetzt. Aber da reden wir am besten nochmal drüber...

LG, Bink
Ich weiß nichts - und selbst das ist nicht sicher! Tongue

kroatan.de:8002
Antworten }
Thanks given by: Achim , Dina
#5
Hoch schieb.
Antworten }
Thanks given by: Achim , Dina
#6
Gestern war ich zwar ohne voice unterwegs aber beim ersten Treffen dabei. Soweit ich erfahren konnte, gibt es schon Model Zusagen und auch die Kleiderherstellung läuft auf Hochtouren.

Das nächste Vorbereitungs-Treffen ist für Sonntag, 23. April 2017 wieder um 20:30 Uhr auf Catwalk vorgesehen.

Bis dahin sollten noch ein paar Teilnehmerinnen sich als Models melden, damit jede Einzelne nicht soo oft laufen und sich umziehen muss.
Das Laufen an sich ist mit einem speziellen HUD nicht schwer, wir machen auch paar Probeläufe, der Steg ist gesichert. Ihr müsst nix sagen, nur die edlen Stoffe in Ehre tragen, lächeln und dann ist schon alles schick. Also Ladies, keine Scheu - mitmachen!

Bitte sprecht Eure Freundinnen an, damit wir möglichst zahlreich dieses Vergnügen teilen können.
LG Arielle
Antworten }
Thanks given by: Achim , Sylvia Koeln
#7
Sooo!


Ich hab mir mal kurz ein paar Gedanken zur Modenschau gemacht.


Um eine vernünftige Moderation schreiben zu können, muss ich natürlich etwas über die Outfits wissen. Deshalb habe ich einen Fragen-Katalog erstellt, der bitte jedem Outfit ausgefüllt beizulegen ist. Verständlich ist denke ich, das ich Nichts schreiben kann, über was ich nichts weiß.


In diesem Zusammenhang ist natürlich auch wichtig, was ihr selbst zu diesem Outfit denkt, was euch dazu einfällt, etwas aus der Entstehungsgeschichte, Materialien, Schnitte, Anregungen. Natürlich denke ich mir auch etwas aus, das ist ja mein Part, aber wenn jemand sein Outfit genauer beschrieben haben möchte, nur zu.. kein Problem. Muss so nicht sein, geht aber….


Das diese Informationen dann in eine schöne Geschichte verpackt wird und zum Vortrage kommt, dafür sorge ich dann schon.


Ein minimales Herren-Outfit besteht idealerweise aus einem:


Skin
Augen
Haare
Badehose


Ich brauche bei komplexeren Outfits nicht die Namen eines jeden Attachmentpoints, aber ich muss wissen, wie das Kleid als Beispiel heißt. Oder der Anzug, …. oder was auch immer.


Grundsätzlich ist bei allem, was auf den Laufsteg angeboten wird, anzugeben, wo es her ist.


Die Veranstaltung ist insbesondere eine Werbung für die Rechtschaffenden, die ihr Material zur Verfügung stellen und das muss natürlich unbedingt in den Text mit einfließen. Der Name des Erstellers, als auch der Ort, wo man das Outfit her bekommt muss in die Notecard geschrieben werden.


Gehören Einzelteile nicht zum Angebot, (der eigene Skin, die eigenen Schuhe als Beispiel) ist das anzugeben. Es wäre schlecht, wenn ich etwas anbiete, was gar nicht zu veräußern ist. Das muss ich wissen.


Zwei Fotos (auf einem Prim, eins von vorne und eins auf der Rückseite von hinten) des fertigen Outfits kommt bitte auf das Prim. Das Prim ist so groß, das man einen Avatar darauf 1:1 abbilden kann. Das Prim hat vorne eine Textur mit weißem Hintergrund von vorne. Auf der Rückseite ist der gleiche Avatar, ebenfalls vor einem weißen Hintergrund von hinten drauf. Das sollte in der T-Pose passieren. Es muss nicht gut aussehen, ich muss nur die Details von Outfit sehen, also darf die Textur gerne 1024x1024 sein, damit auch Kleinigkeiten erkennbar abgebildet werden.


Dieses Prim enthält bitte eine Notecard mit dem


Namen der Person die es vorführen wird,
dem Namen des Outfits,
an welcher Stelle, der Reihenfolge entsprechend, das Outfit auf den Laufsteg gehen wird.
Und natürlich den oben genannten Informationen.


Als Beispiel:


Anette Hummel
Name des Outfits: „Karibik-Traum in Türkis“
Geht als 4tes auf den Laufsteg
Das Kleid „Karibik-Traum in Türkis“ bekommt man im Atlantis-Shopping-Center bei Vorname Nachname. Landmarke beiliegen!
Der Skin heißt „Jasmin“ und ist von der Region „Skin“, Landmarke beiliegen!
Sowie die Haare, mit Namen „Jutta“ von der Region „Hair“ sind, beides ebenfalls im Grid Anettes Welt. Landmarke beiliegen!


ggf. (nur wenn es so ist) MakeUp und Schuhe sind nicht im Lieferumfang enthalten!


Von allen Orten, von denen die Outfits herkommen, sind jeweils in diese Prims die Landmarken bei zu fügen.


Diese Prims dienen mir zur Erstellung der Moderation und…..


… und ganz wichtig….


….. und diese Prims werden nach der Modenschau am Ausgang (oder wo auch immer) aufgestellt, damit jeder Gast noch einmal dran vorbei geht und sich die relevanten Informationen zur Beschaffung mitnehmen kann. Vielleicht gibt es auch eine After-Show-Party, dann dort. Der tanzende Avatar hat mächtig Zeit sich die Outfits noch einmal in Ruhe anzusehen und sich den Inhalt der Prims, also Notecard und Landmarken im wesentlichen, wer mag auch ein Bild, mit zu nehmen. Ggf mit Content-Giver-Script.


Ist die Reihenfolge geklärt, die Prims zur Anschauung mit den Notecards fertig, werde ich die Moderation dazu erstellen. Dies sollte nicht mehr als eine Woche in Anspruch nehmen. Anschließend kommt dann der Zeitpunkt, an dem es auf den Laufsteg geht,um die Show einzuüben.


Denkt bitte daran, das ihr euch die Kisten macht, über die wir sprachen. Alle Primteile eines Outfits gehen gerezzt lose in diese Kiste. Nicht in das Prim Inventar, sondern tatsächlich lose gerezzt.


Jedes Model packt bitte so eine Kiste, mit allen Primteilen aller vorzuführenden Outfits. (Und zwar mit allem, was auf den Laufsteg geht, auch den Dingen, die nicht „im Lieferumfang“ enthalten sind. Sie gehen auf den Laufsteg und müssen wie alles andere gerezzt werden, das ist hier relevant).


(Ggf wird man Teile Fullperm machen müssen, dies sollte für diesen speziellen Fall von den Createuren erlaubt sein. Möglicherweise Erlaubnis einholen)


Es wäre auch gut, wenn die Texturteile, wie Skin, Shirt, Jacke, Hose und so weiter als Texturen auf einen Würfel gepackt werden und lose sichtbar mit in die Kiste kommen. Ein hohler Würfel der angeschitten ist hat 9 Flächen, also Platz für 9 verschiedene Texturen. Das muss nicht gut aussehen, nur da sein.


Diese große Kiste eines jeden Models werden wir unsichtbar für den Besucher unter dem Laufsteg platzieren. Auf diese Weise lädt jeder Gast sofort nach dem Betreten der Räumlichkeit alle Outfits in seinen Viewercache, schon bevor er sich setzt oder diese zu Gesicht bekommt.


Das hilf kolossal Lag zu verhindern und die Zeiten für das Umziehen drastisch zu verkürzen.


Auf diese Weise ist sichergestellt, das alle Outfits sich bereits im Sim-Cache befinden und nicht erst während der Show lange vom Gridserver, oder womöglich über das Hypergrid, angefordert und geladen werden müssen.


Nocheinmal: Es sind vollständige Outfits lose, gerezzt abzulegen. Nicht als Prim-Inventar, das reicht nicht.




Nur Ideen:


Jeder Gast wird von oben auf den Laufsteg schauen. Möglicherweise kann man die Optik mit den Lichtplatten von Achim aufwerten, die hell werden, sobald einer drüber geht. (Ich meine die, die vom Landepunkt zum Club führen auf „Party‘n Fun Radio“. Mit der gleichen Technik ließen sich Scheinwerfer installieren, die an und ausgehen, wenn jemand dran vorbei läuft.


Um die Modenschau einzuleiten könnte Anette da drinnen ein Feuerwerk ablaufen lassen. Nicht doll, nicht groß, aber mit soviel Kall-Bumm-Effekt, das man weiß: „Aha, nun geht‘s los!“ Außerdem enthält ein Feuerwerk immer einen „Aaahhhh und Oooohhhh - Effekt“


Insgesamt ist zu überlegen, ob man das Windlightsetting der Region etwas dunkler macht, und die Bühne etwas heller, um die Blicke der Gäste auf‘s wesentliche, den Models, zu konzentrieren.


Wenn also das „Wer“ und das „Was“ und das „Warum“ (die Moderation) geklärt sind, wir also wissen worüber wie eigentlich reden, widmen wir und der Frage nach dem „Wie“ Es ist natürlich wichtig und erforderlich, sich darüber zu unterhalten, und es auch zu proben, wie sie Sache auf dem Laufsteg kommt und ablaufen soll. Hier werden wir die Erfahrung von Cleopata Rajal unbedingt brauchen.


Für das nächste Treffen hatte ich mir Sonntag, den 23.April 2017 - 20:30Uhr auf der Region Catwalk notiert. Ich hoffe mal, das alle Vorarbeiten bis dahin abgeschlossen sind. Ich denke, dass ich in einer Woche mit der Moderation fertig bin, sodass wir ab Montag dem 1.Mai mit den Proben auf dem Laufsteg beginnen können.


Apropos Vorarbeiten: Eine Idee wäre vielleicht, die Vorarbeiten, bis alle Prims zusammenstehen, in einer Sandbox zu machen, wo jeder rezzen darf und man die Sachen mal hin und her schieben kann, die Reihenfolge besprechen und sie schon mal der Reihe nach auch abbilden kann. So haben wir das mal in einer früheren Modenschau gemacht, was die Arbeit sehr erleichtert hat, weil man bei all den Outfits am Ende schnell den Überblick verliert.


Auch ist es sehr von Vorteil, den Namen des Outfits als auch den Namen des Models mit einem Hoovertext (Anette wird ein entsprechendes Sctipt haben) über dem Prim erscheinen zu lassen, da dann immer klar ist, wer wann was vorführt und worüber man eigentlich redet. Das Sortieren wird viel leichter am Ende, und jeder bekommt einen optischen Eindruck von dem, was passieren soll.


Wer noch als Model mit auf den Laufsteg möchte sollte sich schnell bei Cleopata Rajal oder Anette Hummel melden. Und denkt dran, es sollten nicht nur Damen, sondern auch Herren auf den Laufsteg gehen, da habe ich bisher noch gar nichts gehört.


Jou, auch wenn ein paar Sachen nun hier doppelt stehen, das wollte ich mir nur mal kurz von der Seele schreiben….
Macht was draus….
Spike
Bleibe neugierig
Spike Sol

Soloton-Grid
Weltraumbahnhof
STOA II
Antworten }
Thanks given by: Sylvia Koeln , Achim , Dina
#8
Hi Spike

das es auch männliche Models geben soll hab ich auch noch nicht gehört.
Sind denn auch Outfits für Männer dabei?

LG Paristella
Antworten }
Thanks given by: Achim
#9
Das nächste Treffen ist am 23.04.17 um 20:30 Uhr.
Nicht vergessen.

Gruß
Anette
Antworten }
Thanks given by: Achim , Liane , Dina
#10
Hochschieb
Antworten }
Thanks given by: Dina , Achim


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste