Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eigenes Grid Anfänger Anleitung
#11
Wir lagern die Assets aus
weil die unsere Hauptdatenbank deutlich schlanker macht.
Der Grund ist, das wir mit kleineren Datenbanken ein besseres Handling haben und das Grid schneller macht.
Ein weiterer vorteil ist das man die Assets bei großen Datenmengen auch auf einem Extra Server legen kann.
Diese Anleitung ist mit Ubuntu Server 18.10 erstellt.


Als erstes machen wir von unserer Grid Datenbank ein Backup mit folgendem Kommando:
mysqldump -u root -p Datenbank > Datenbankdatei.sql
Bitte hierfür euer Benutzername (hier nenne ich das einfach root) und euren Datenbanknamen verwenden.


Jetzt erstellen wir eine Asset Datenbank ich nenne diese hier mal AssetService.
Die Datenbank erstellen könnt ihr ja sonst hättet ihr ja gar keine Datenbank, deswegen lass ich das mal weg.


Die Asset Datenbank ist folgendermaßen aufgebaut bzw. hat folgende Tabellen:
AssetService
  • assets
  • migrations

Nachfolgend passiert folgendes erst wird die Tabelle assets in die Datei AssetService.sql geschrieben,
dann wird in die neue Datenbank namens AssetService die Sicherungsdatei AssetService.sql integriert.
Mit phpmyadmin könnt ihr das ganze vorher und nachher betrachten.

Die Befehlskette zum sichern der Tabelle (Datenbankname und Benutzer root anpassen):
mysqldump -u root -p Datenbankname assets > AssetService.sql
Die Befehlskette zum schreiben der Tabelle:
mysqldump -u root -p AssetService < AssetService.sql


Jetzt könnt ihr die Bereiche mit phpmyadmin anschauen und prüfen, ob die Einträge eingefügt wurden.
Die Anzahl der Datensätze erscheint dabei oben in einer Grünen Info Leiste.
MySQL speichert keine defekten Datenbank Bereiche deswegen kann dort ein kleiner unterschied von wenigen Prozent sein.


Jetzt müssen wir noch die Datenbank in der Robust.ini eintragen, dazu öffnet ihr die Datei Robust.ini und sucht nach [AssetService].
Direkt als erstes nach [AssetService] müst ihr folgendes eintragen:
StorageProvider = "OpenSim.Data.MySQL.dll"
ConnectionString = "Data Source=localhost;Database=AssetService;User ID=opensim;Password=*****;Old Guids=true;"

Den rest des [AssetService] lasst ihr bitte so, vergesst bitte nicht eure Daten in der Datenbank einzutragen Datenbankname, Benutzername, Passwort.


Was ist wenn irgend etwas nicht so funktioniert wie ihr das wünscht?
Da bis hier noch nichts gelöscht ist aus der Hauptdatenbank, könnt ihr das ganz einfach rückgängig machen,
in dem ihr die Einträge aus dem [AssetService] eurer Robust.ini wieder entfernt.


Ihr könnt das ganze auch noch nach dem gleichen Schema mit anderen Datenbankbereichen durchführen.
Ich kann euch nur den Tipp geben macht das mit jedem Bereich einzeln und lasst euer Grid dann ein paar Tage laufen
und beobachtet alles sehr genau.
Seit ihr mit dem Ergebnis zufrieden könnt ihr einfach diese asset Tabelle mit phpmyadmin aus eurer Grid Datenbank löschen.


Hier noch ein paar Linux Konsolen befehle.
Auflisten wie viel Festplattenspeicher vorhanden ist:
df -h
Auflisten wie viel RAM vorhanden ist:
free -m

Ihr seht das ist alles recht einfach und keine Hexerei.
[Bild: attachment.php?aid=2009]
Antworten }
Thanks given by: Sylvia Koeln , Dina , Achim
#12
Danke Manni für Deine ausführlichen Anleitungen.
Antworten }
Thanks given by: Dina


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste