Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
OpenSimConsoleClient
#1
OpenSimConsoleClient von Melanie Thilker

Download:
Windows: http://opensimulator.org/downloads/ConsoleClient.zip
Mac: http://opensimulator.org/downloads/ConsoleClient.dmg

OpenSim.ini Konfigurationsdatei öffnen und unter abschnitt Network Wunschname und Wunschpasswort eingeben, dabei merken sie sich die unter http_listener_port angegebene Nummer.

[Network]

ConsoleUser = "Wunschname"
ConsolePass = "Wunschpasswort"
console_port = 0

http_listener_port = 9000

Der OpenSimulator muss nun mit der Option „OpenSim.exe -console rest“ gestartet werden.

Linux mit screen:
screen -fa -S OS -d -U -m mono OpenSim.exe -console rest

ConsoleClient.zip entpacken und dann ConsoleClient.exe starten.

Oben unter Connection New auswählen:
Connection > Hier einen Namen der zu der Serververbindung passt eingeben.
Host > Hier die URL zum Server eingeben 192.16.8.1.100 oder meinserver.de je nachdem halt.
Port > Den gemerkten Port hier eingeben.
User > Wunschname den man sich ausgesucht hat hier eingeben.
Passwort > Hier das Wunschpasswort eingeben welches man sich ausgesucht hat.

Mit dem anklicken von OK wird das gespeichert und auf der rechten Seite angezeigt.
Im gleichen Schema kann man seine ganzen Server eintragen.

Jetzt klickt man auf einen der auf der rechten Seite aufgelisteten Server wähle oben Connection und Connect schon ist man auf dem Server in der Konsole.

Vorteile der neuen Konsole: man kann mal eben in wenigen Sekunden in die Konsole und Commands eingeben ohne erst umständlich Verbindung zum Server aufzubauen sich mit dem screen Kommando herumärgern.

Nachteil das ganze Programm arbeitet noch nicht richtig obwohl es schon durchaus brauchbar ist.
[Bild: attachment.php?aid=2009]
Antworten }
Thanks given by: Otto vonOtter


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste